images/stories/artikel/slide/header001.jpgimages/stories/artikel/slide/header002.jpgimages/stories/artikel/slide/header003.jpg

Kerstin Mühlböck, BEd

 

Klassenlehrerin der 1C

Ich komme ursprünglich aus Oberösterreich. Die Ausbildung zur Volksschullehrerin machte ich von 2010 – 2013 an der privaten pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, mit Abschluss als Bachelor of Education.

Danach unterrichtete ich 3 Jahre als Klassenlehrerin an einer Wiener Volksschule.

Besonders wichtig in meinem Unterricht:

- Klassengemeinschaft und gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb des Schulgebäudes (Schwimmen, Christkindlmarkt, Eislaufen, Wanderungen, Lernen im Freien,…)

- Bewegung im Schulalltag

- Spaß beim Lernen

- Respekt

- soziales Miteinander durch eine „gewaltfreie Kommunikation“ (erlernen der Giraffen- und Wolfssprache, nach Marshall Rosenberg)

- Pünktlichkeit und Ehrlichkeit

Mit meinen Teamkolleginnen aus den parallelen Klassen arbeite ich sehr intensiv zusammen. Gerade in der Lernwerkstatt steht viel Klassenübergreifendes und gemeinsames Lernen am Programm.